„Bricht mir das Herz”: Opa sucht Familie für Weihnachten.

Weihnachten ist das Fest, das man traditionell mit der Familie feiert. Aus den fernsten Ecken reist die Verwandtschaft an, um mit Groß und Klein gemeinsam unter dem Weihnachtsbaum das Fest der Liebe zu begehen. All denjenigen Menschen, die niemanden mehr haben, wird an jenem Tag besonders schmerzlich bewusst, wie einsam sie sind. Ein verwitweter Rentner aus Berlin hat sich deshalb ein Herz gefasst und im örtlichen Supermarkt einen Aufruf ans Schwarze Brett gepinnt:

„Wo findet ein einsamer Rentner, Witwer, im kleinen Kreis zu Weihnachten einen Platz zum Mitfeiern?“, lauten die herzerweichenden Worte auf dem Zettel. Eine junge Frau liest sie und beschließt, dem Mann zu helfen. Sie fotografiert den Suchaufruf ab und stellt ihn auf Facebook.

Instagram/karloje

„Als ich das gelesen habe, hat es mir sofort das Herz gebrochen. Vielleicht findet sich jemand, der ihm seinen Herzenswunsch erfüllen kann ...“, schreibt sie darunter. Und die Hoffnungen werden erfüllt! Die Worte des einsamen Pensionärs werden hundertfach geteilt und bei der Berlinerin gehen innerhalb kürzester Zeit die Anfragen von über 30 Familien ein, die den alten Mann liebend gerne in ihren Kreis aufnehmen würden.

Instagram/princess_coolia

Jetzt hat der Witwer quasi die Qual der Wahl! Aber auf jeden Fall muss er das Fest der Liebe nun nicht mehr allein begehen und wird seine Weihnachts-Ersatzfamilie bestimmt auch nach dem Fest noch wiedersehen. „Opi wird an Weihnachten sicher vollgefressen, glücklich und zufrieden sein!“, freut sich die junge Berlinerin, deren Einsatz dabei geholfen hat, dem einsamen Rentner das Weihnachtsfest zu retten.

Einfach wunderschön, wie viele Menschen bereit waren, dem Witwer ihre Türen und Herzen zu öffnen – das ist der wahre Sinn von Weihnachten!

Quelle:

Bild

Kommentare

Auch interessant