44-Jährige behauptet, zu schön für einen Freund zu sein.

Auf den ersten Blick führt Dawn Cousins das perfekte Leben. Die 44-Jährige hat vier wohlerzogene Kinder im Alter von 17 bis 22 Jahren, eine gut bezahlte Anstellung als Empfangsdame und lebt in einem der angesagtesten Stadtteile Londons (Großbritannien). Zum vollkommenen Glück fehlt ihr dennoch etwas ganz Entscheidendes: die wahre Liebe! So sehr sie es sich auch wünscht, ihren Seelenverwandten hat sie bis heute nicht gefunden. „Ich sehe einfach zu gut aus“, sagt Dawn selbstbewusst.

2003 brach ihre bisher letzte Beziehung nach vier gemeinsamen Jahren auseinander. Seither hat Dawn zwar jede Menge Männer kennengelernt, doch der „Richtige“ lässt weiter auf sich warten. Und so skurril es auch scheint, die vierfache Mutter ist sich sicher, ihr Aussehen sei dafür verantwortlich. Hinzu kommt: Dawn sieht nicht nur deutlich jünger als 44 aus, auch ansonsten zählt sie sich noch längst nicht zum alten Eisen.

Laut Dawn wird sie auf der Straße teilweise sogar mit ihren eigenen Töchtern verwechselt. Noch vor einigen Jahren fühlte sie sich von solchen Verwechslungen geschmeichelt, mittlerweile ist die Glücklose jedoch der festen Überzeugung, ihr gutes Aussehen sei ein Fluch: „Ich sehe aus wie Mitte 20 und werde ständig von Männern jeden Alters angebaggert.“

„Manchmal wünschte ich mir, ich würde nicht so gut aussehen“, so Dawn. „Vielleicht würde ich dann den richtigen Partner finden, mit dem ich für immer zusammen sein möchte. Irgendwie sind alle Typen nur an meinem Aussehen interessiert, nicht an meinem Charakter. Mit solchen Männern willst du aber nicht den Rest deines Lebens verbringen.“

Dawn hat zwar bereits versucht, mit jüngeren Männern auszugehen, bisher glichen die Verabredungen allerdings immer einer Katastrophe – die jungen Buben war ihr einfach zu unreif. Rendezvous mit Männern über 40 verliefen leider ebenso enttäuschend: „Diese Typen waren furchtbar. Außerdem sehe ich einfach zu gut aus, um mich mit Männern in den Vierzigern zu treffen. Ich sehe so jung und umwerfend aus, da kann ich mich doch nicht mit alten, fetten, hässlichen Männern verabreden.“

„Ich brauche einen Ritter, der in strahlender Rüstung daherkommt. Oder zumindest sollte er so aussehen, als ob er in eine Rüstung passen würde.“ Demnächst möchte Dawn ihr Glück in den Vereinigten Staaten versuchen – aufgeben kommt für sie auf keinen Fall infrage. Da kann man ihr nur alles erdenklich Gute wünschen!

Kommentare

Auch interessant