Husky ist 8 Monate nach der Rettung nicht wiederzuerkennen.

Gut, dass es Menschen mit einem großen Herzen gibt, die sich nicht von Oberflächlichkeiten täuschen lassen. Die herrenlose Husky-Dame Luna hatte Glück, dass sie genau einem solchen Menschen begegnete, der sie rettete. So, wie sie bis zu ihrer Rettung aussah – abgemagert und von Krätze gepeinigt –, hätten sich die meisten anderen Menschen schnell von ihr abgestoßen gefühlt.

Der Imgur-Nutzer mit dem Pseudonym „BittersweetSymphony“ fasste sich jedoch ein Herz und holte die liebenswürdige Hündin von der Straße. Er pflegte Luna gesund und veröffentlichte mehrere Fotos von ihrer verblüffenden Verwandlung. Nach acht Monaten fürsorglicher Zuwendung ist die Husky-Dame kaum wiederzuerkennen:

1.) Kurz nach der Rettung.

Imgur/BittersweetSymphony

2.) Die Krätze hatte unbarmherzig zugeschlagen.

Imgur/BittersweetSymphony

3.) Lebensfreudig trotz ihres schlechten Zustands.

Imgur/BittersweetSymphony

4.) Viel mehr Gewicht kann sie nicht verlieren.

Imgur/BittersweetSymphony

5.) Bei der medizinischen Begutachtung.

Imgur/BittersweetSymphony

6.) Heilung erfordert Zeit.

Imgur/BittersweetSymphony

7.) Wenigstens ist das neue Zuhause schön sauber.

Imgur/BittersweetSymphony

8.) Weich gebettet.

Imgur/BittersweetSymphony

9.) Nicht so vorwurfsvoll!

Imgur/BittersweetSymphony

10.) An der frischen Luft kehren die Lebensgeister zurück.

Imgur/BittersweetSymphony

11.) Das Fell wächst nach.

Imgur/BittersweetSymphony

12.) Noch ein Star-Wars-Fan.

Imgur/BittersweetSymphony

13.) Essen fassen!

Imgur/BittersweetSymphony

14.) Aufgepasst!

Imgur/BittersweetSymphony

15.) So verspielt.

Imgur/BittersweetSymphony

16.) Voilà! Kaum wiederzuerkennen, die Hübsche.

Imgur/BittersweetSymphony

Mitgefühl zeigte BittersweetSymphony jedoch nicht nur im Fall von Luna. Eigenen Angaben zufolge besitzt er sieben Hunde, von denen er fünf ebenfalls von der Straße aufgelesen hat. Und nicht nur das: Im letzten Jahr hatte er fünfundzwanzig Vierbeiner, die er alle gesund pflegen und an neue Besitzer vermitteln konnte. Gott sei Dank gibt es noch Menschen mit einem großen Herzen!

Kommentare

Auch interessant