15 unfotogene Tiere, über die man schuldbewusst lachen muss.

Man könnte es fast eine Gabe nennen: Es gibt Menschen, die es schaffen, auf jedem – wirklich jedem – Foto unvorteilhaft auszusehen. Egal, wie zauberhaft sie im echten Leben auch seien mögen – sobald eine Kamera auf ihrem Radar erscheint, kommt automatisch ihre Nicht-Schokoladenseite zum Vorschein. Aber wer meint, diesem Phänomen begegne man nur bei Zweibeinern, der irrt gewaltig. 

Denn es gibt in der Tat so unfotogene Tiere, dass man sich beinahe schuldig fühlt, wenn man über sie lachen muss! Denn Vierbeiner sind bei Weitem nicht immer so majestätisch und würdevoll, wie sie auf Naturaufnahmen erscheinen, was diese 15 lustigen Fotos beweisen: 

1.) Der Fotograf hat in Schottland einen sichtbar erzürnten Hirsch abgelichtet.

Imgur

2.) Das passiert, wenn man seine Nase in fremde Angelegenheiten steckt. 

Pinterest

3.) Der Pallas-Katze ist wohl ein Stückchen Maus zwischen den Zähnen steckengeblieben.

Imgur/thkce

4.) Dank der Fotobombe wird das Urlaubsbild vom Machu Picchu erst wirklich einzigartig.

Pinterest

5.) Gib Flosse! 

Pinterest

6.) So schaut Tante Waltraud auch immer, wenn man sich das letzte Stück Kuchen nimmt. 

Zach Wagner

7.) Da kann Gene Simmons aber einpacken.

Pinterest

8.) Herr Polizist, es waren wirklich nur zwei Bier! 

Pinterest

9.) Ganz schön aufgeblasen. 

Pinterest

10.) Cheeeeese! 

Pinterest

11.) Immer der Nase nach. 

Pinterest

12.) Wenn der Kellner endlich mit dem Essen kommt – und es an den Nebentisch bringt. 

Pinterest

13.) Feste Zahnspangen geben jedem Lächeln ganz besonderen Charme. 

Pinterest

14.) Bad-Hair-Day betrifft nicht nur Zweibeiner. 

Pinterest

15.) Immer diese Nachteulen, die morgens nicht aus den Federn kommen ...

Pinterest

Bei diesen Vierbeinern hat man genau im richtigen Augenblick auf den Auslöser gedrückt. Und das Ergebnis sind diese herrlich schrägen Schnappschüsse! Aber bekanntermaßen kommt es ja auch nur auf die inneren Werte an. ;-) 

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant