12 unerwartete Tierbegegnungen nachts im Wald.

Um scheue und nachtaktive Waldbewohner ungestört in ihrem Lebensraum beobachten zu können, eignet sich eine Wildkamera hervorragend. Mit ihren Bewegungs- und Temperatursensoren zeichnet sie jedes Geschehen auf. Und diese 12 Aufnahmen von versteckten Kameras halten so einige lustige Tierbegegnungen bereit:

1.) Da denkt man sich nichts Böses und plötzlich kommt aus dem Nichts ein Flughörnchen angesegelt! 

Imgur

2.) Da hilft nur die Flucht nach vorne. 

Imgur

3.) Ob die Begegnung mit dem Kojoten auch so glimpflich ausgegangen ist? 

Imgur

4.) Diese Eule hat sich bei der Größe der Beute auf jeden Fall ein wenig überschätzt. 

Imgur

5.) Der wöchentliche Altherren-Gesangsverein ist auch schon eingetroffen. 

Imgur

6.) Ein wirklich fotogenes Exemplar von Eichhörnchen!

Imgur

7.) Hier gibt's nichts zu sehen – nur einen Waschbären, der auf einem Wildschwein reitet. 

Imgur

8.) Seine Artgenossen lassen sich so einiges einfallen, um an das Rehfutter heranzukommen, das die Zweibeiner extra hoch angebracht haben – doch vor dieser gefräßigen und plüschigen Pyramide ist nichts sicher.

Imgur

9.) Aber nach dem Gelage fallen die Waschbären erst einmal ins Fresskoma!

Imgur

10.) Ein Gelage gönnt sich das Wild auch, nur der etwas anderen Art...

Imgur

11.) Das ist das letzte Bild, das die Kamera aufnimmt, bevor der Besitzer sie am nächsten Tag fein säuberlich zerlegt vorfinden wird.

Imgur

12.) Und weder die kleinen noch großen Geschäfte bleiben der Kamera verborgen!

Reddit

So wird enthüllt, was nachts im Wald im Schutz der Dunkelheit so vor sich geht – faszinierend! 

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant