15 Häuser, die unangenehme Überraschungen bereithalten.

Wer vorhat, ein Haus zu kaufen, der sollte die fragliche Immobilie auf jeden Fall erst gründlich besichtigen – am besten zusammen mit einem Experten. Versteckte Schäden am Bauwerk fallen Laien oft nicht ins Auge.

Manchmal jedoch sieht jedoch auch der Unbedarfteste, dass etwas nicht stimmt. Bei den folgenden Häusern muss man fürwahr kein Kenner sein, um zu erkennen, dass da der Wurm drin ist.

1.) Wenn man das Fundament aus Reifen baut, dann kann man auch gleich eine Treppe aus Reifen danebenstellen.

Imgur/AlphaStructural

2.) Nichts, was man jemals in seinem Keller finden will: „Ja, das ist ein echter Schädel. Ja, die Polizei wurde gerufen und hat bestätigt, dass er echt ist.“

Imgur/AlphaStructural

3.) Dieses Fundament hält bestimmt noch lange.

Imgur/AlphaStructural

4.) Wenn man diese Aussicht aus einem Kellerfenster heraus hat, dann muss sich niemand Sorgen machen.

Imgur/AlphaStructural

5.) Das ist eine Gasleitung. Nein, sie war in den Blaupausen nicht vermerkt.

Imgur/AlphaStructural

6.) Knapp daneben ist auch vorbei.

Imgur/AlphaStructural

7.) Da entspannt man doch gerne mal auf dem Balkon.

Imgur/AlphaStructural

8.) Ein einziger Schubser könnte das Straßenbild durchaus verändern.

Imgur/AlphaStructural

9.) Einfach einen Teppich drüberlegen.

Imgur/AlphaStructural

10.) Alles super im Keller. Kein Grund zur Sorge.

Imgur/AlphaStructural

11.) Hier auch nicht. Alles ganz solide.

Imgur/AlphaStructural

12.) Für die Ewigkeit gebaut.

Imgur/AlphaStructural

13.) Nichts wie raus hier, bevor im Erdgeschoss noch jemand mit dem Fuß aufstampft!

Imgur/AlphaStructural

14.) Immerhin ist die Treppe gerade.

Imgur/AlphaStructural

15.) Die Gegend ist auch nicht mehr das, was sie einmal war.

Imgur/AlphaStructural

Was soll man dazu noch sagen – man kann nur hoffen, dass sich alle Betroffenen rechtzeitig in Sicherheit bringen ...

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant