Mutter adoptiert Kinder und erfährt, dass sie verwandt sind.

Die Aufgabe von Pflegeeltern ist nicht leicht. Sie nehmen ein Kind bei sich auf, schaffen eine liebevolle Verbindung zu ihm und müssen dabei immer damit leben, dass „ihr“ Kind sie im Idealfall bald verlassen wird, um zu seinen Adoptiveltern zu ziehen.

Als Katie Page aus Colorado vom Pastor ihrer Gemeinde gefragt wurde, ob sie sich vorstellen könne, elternlose Kinder zu betreuen, während diese auf Adoptiveltern warten, traf sie die große Entscheidung.

Katie hatte sich vor einigen Jahren von ihrem Mann getrennt und schon eine Weile das Gefühl, dass sich in ihrem Leben etwas ändern müsse. Ihr Pastor wusste dies und ermutigte sie, sich als Pflegemutter zu versuchen. Katie nahm nacheinander vier Kinder zu sich und merkte nicht nur, dass sie der Aufgabe gewachsen war, sondern auch, wie glücklich es sie machte, für ihre Schützlinge zu sorgen. Mehr und mehr konnte sie sich vorstellen, ein Kind für immer bei sich aufzunehmen.

Als sie daher im Jahr 2016 die Nachricht bekam, dass ein vier Tage alter Junge bei einem Krankenhaus abgegeben worden war und ein vorläufiges Zuhause brauchte, reagierte sie sofort. Sie rief die verantwortliche Sachbearbeiterin an und sagte: „Ich nehme ihn! Bitte, fragen Sie niemand anderen, ich nehme ihn.“

Grayson, wie sie ihren kleinen Sohn nannte, wurde bald darauf zum festen Teil ihres Lebens. Nach 11 Monaten konnte Grayson dann offiziell von Katie adoptiert werden.

Nur zwei Wochen später erhielt sie wieder einen Anruf. Ein neugeborenes Mädchen war im selben Krankenhaus abgegeben worden, aus dem sie damals Grayson abgeholt hatte. Katie überlegte nicht lange und nahm auch dieses Baby in ihre Obhut.

Als sie auf dem Armband des Kindes unter „Name der Mutter“ einen Vornamen las, wurde sie stutzig. Es war derselbe Name, den sie schon auf Graysons Armband gelesen hatte.

Sie kontaktierte das Krankenhaus und erfuhr, dass das Geburtsdatum der biologischen Mutter dasselbe war wie das von Graysons Mutter. Katies Verdacht verstärkte sich. Sie schaffte es, ein Treffen mit der Frau zu arrangieren.

Es war so, wie Katie vermutet hatte: Grayson und das kleine Mädchen waren Kinder derselben Mutter. Katie wusste, dass sie das Mädchen, das sie Hannah genannt hatte, nicht mehr von seinem Bruder trennen würde. Sie beantragte seine Adoption und nahm es für immer zu sich.

Ihre kleine Familie wird bald noch weiter wachsen, denn ein weiteres Baby derselben Frau wartet auf eine Adoptivmutter – und Katie macht sich bereit, Grayson und Hannah einen kleinen Bruder zu geben.

Kaum zu glauben, wie viel Glück dazugehörte, damit diese Familie sich finden konnte. Sie werden sicher immer ganz besonders fest zusammenhalten.

Quelle:

Daily Mail

Kommentare

Auch interessant